BBQ  -  ein besonderes Genusserlebnis

Als Liebhaber von gut zubereitetem Essen kommen wir am BBQ bzw. Smoken nicht vorbei.
Doch was ist BBQ/ Smoken eigentlich? Was ist daran so besonders?
Beim Smoken werden große Stücke Fleisch von bis zu 5 kg am Stück bei Niedertemperatur (110°C) bis zu 24 Stunden gegart. Durch die schonende Zubereitung wird das Fleisch einzigartig zart und saftig. Durch gelegentliche Räucherung des Gutes entsteht ein äußerst delikates Geschmackserlebnis. Die Beilagen werden natürlich frisch gegrillt bzw. kommen aus dem Smoker. 
Besonderes Augenmerk gilt hier auch der Vorbereitung. Neben der Herstellung der Marinade bzw. des Rub (Trockenmarinade) müssen diese auch eine gewisse Zeit bekommen, richtig in das Fleisch einzuziehen. Bis zu 48 Stunden legen wir unser Fleisch ein, um den Geschmack zu optimieren. Wie beim Fleisch an sich, verwenden wir hierfür nur ausgelesene Zutaten. Denn: Qualität schmeckt man.

Beim BBQ geht es um Geselligkeit. Es ist also kein schnelles Unterfangen, sondern wird in mehreren Gängen serviert, wobei stets auf die Geschichte und die Zubereitung des BBQ eingegangen wird. Das BBQ geht also in Richtung Erlebnisgastronomie.

 

BBQ Rauch

Links: die in Soja-Whisky Marinade eingelegte Arg. Steakhüfte; rechts: der Duroc-Nacken im hauseigenen Rub

BBQ Smoker

Links: die in Soja-Whisky Marinade eingelegte Arg. Steakhüfte; rechts: der Duroc-Nacken im hauseigenen Rub

BBQ Lachs

 frischgeräucherter Lachs auf Algensalat mit Zitronensahnesauce und der reduzierten Whisky-Soja Marinade

Aus der Erfahrung der letzen Jahre, hat sich folgendes 4-Gänge Menü bewährt:

Vorspeise:
Frischgeräucherter Lachs auf Algensalat und selbstgemachten Saucen

1. Hauptgang:
ca. 9h gesmokter Nacken vom Freilandschwein der Rasse Duroc in hauseigenem Rubb (Trockenmarinade) an Zitronenfolienkartoffeln, Tomatensalat und Schaum vom Büffelmozzarella

2. Hauptgang:
ca. 4h gesmokte argentinische Hüfte in Whisky-Soja Marinade und ca. 3h gesmokter Kalbsrücken im Kräutermantel an einer gefüllten Paprika, dazu reichen wir geräucherte Kartoffeln mit hausgemachter Kräuterbutter

Nachspeise:
mit Ahorn-Sirup karamellisierte Ananas im knusprigen Baconmantel an Erdbeereis und Schokocrumble

Vielleicht noch erwähnenswert:

Bei individuellen Absprachen können die Komponenten natürlich getauscht werden. Es ist fast alles möglich... Eine feine Angelegenheit sind z.B. auch unsere zarten und mit eigener BBQ-Sauce glasierten Spare-Ribs. Sabber-lechs^^

 

Dutch Oven

Der Dutch Oven ist ein besonders beliebtes Zubereitungsgerät von uns. Manche sagen, es sei nur ein oller Topf, aber spätestens nach dem Kosten der Speisen ändert sich das. Und nicht wenige kaufen sich dann auch einen eigenen….
Ein Dutch Oven ist ein gusseiserner Topf mit Deckel. Dieser wird nach dem Befüllen in die Glut gestellt und auf dem Deckel werden ebenfalls glühende Kohlen gegeben. So entsteht eine starke Ober- und Unterhitze, in der man vom Kuchen bis zum Braten alles zubereiten kann. Einfach und lecker…

Was wir nach erster Skepsis immer wieder mit absoluter Begeisterung zubereiten, ist Pulled Pork aus dem DO. Es kommt natürlich nicht ganz an seinen bis zu 20h gesmokten "Verwandten" ran, aber bis jetzt hat es noch jeden Gast aus den Socken gehauen^^ 

Natürlich haben wir auch schon Pulled Beef im DO zubereitet. Das Ergebnis in einem knusprig gebackenen Brötchen, mit knackigem Lollo Rosso, frischer Tomate und  marinierten Möhrenstreifen ist einfach himmlisch...

Dutch Oven

Dutch Oven in Action!

Dutch Oven ( fertig )

Krustenbraten aus dem Dutch Oven

 

Selbstgemachte Saucen, gesmokte Kartoffeln und weltbester Salat sind ein Muss

Zu einem ordentlichen BBQ gehören auch die richtigen Saucen. Unsere Saucen köcheln wir selber ein, was wiederum viel Arbeit bedeutet, sich aber lohnt. Von pikant bis fruchtig haben wir zu jedem Stück Fleisch die passende Sauce. Und diese sind garantiert frei von Farb- und Konservierungsstoffen.

Zu unserem BBQ-Buffet gehören auch gesmokte Kartoffeln mit Kräuterbutter und frischer Tomatensalat.

Preise

Der Preis schwankt je nach Personenanzahl und vor allem nach den gewünschten Fleisch- und Fischarten zwischen 20,00 € und 45,00 €/ Person. Das 4-Gänge Barbecue- Menü geht z.B. ab 29,90 €/ Person los. 

Wann findet ein BBQ statt?

Als Gruppe ab 12 Personen können Sie einen individuellen Termin mit uns vereinbaren.
Ansonsten können Sie sich auch zu einem „offenen“ BBQ-Termin von uns anmelden. Sobald wir 12 Personen zusammenbekommen, findet dass BBQ statt (Das ist bisher immer der Fall gewesen). Die Termine finden Sie hier.

Termine zum BBQ

  • 23.01.2016
  • 27.02.2016 [ ausgebucht ]
  • 26.03.2016
  • 30.04.2016 [ ausgebucht ]
  • 07.05.2016 [ ausgebucht ]
  • 04.06.2016 [ ausgebucht ]
  • 17.06.2016 [ ausgebucht ]
  • 18.06.2016
  • 09.07.2016
  • 23.07.2016
  • 06.08.2016
  • 30.08.2016
  • 03.09.2016
  • 10.09.2016
  • 17.09.2016 [ ausgebucht ]
  • 24.09.2016 [ ausgebucht ]
  • 01.10.2016 [ ausgebucht ]
  • 29.10.2016
  • 19.11.2016

Sie haben Interesse oder offene Fragen? Dann rufen Sie uns an unter 0 39 366/ 51 0 37 oder schreiben Sie uns eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    Gerne geben wir Auskunft.